Cashback Bonus Casinos 2020

Viele Glücksspiel-Enthusiasten hegen die große Hoffnung, den ganz großen Gewinn zu machen. Allerdings gelingt das nicht immer. Oft er bleibt aus oder es kommt nur zu kleineren Gewinnen oder sogar zu Verlusten. Ein Cashback Bonus kann helfen, den Schmerz bei finanziellen Niederlagen zu lindern. Er ist eine beliebte Prämie, mit der virtuelle Spielhallen loyale Spieler belohnen. Der Cashback ist ein Casinobonus, bei dem Sie einen bestimmten Prozentsatz Ihrer Verluste zurückerhalten.

Aktuelle Cashback Boni im November - Dezember 2020

CASINO NAME BONUS VORAUSSETZUNGEN ZUM ANBIETER
bis zu 12% Cashback
  • bis zu 2000€ pro Woche
Letztes Boni Update am 27. Nov 2020

Wie funktioniert der Cashback Bonus?

Wir wollen ehrlich sein, es gibt wohl keinen Spieler, der gern verliert. Mit Cashback-Casino-Boni wird der Schaden verringert. In der Regel ist ein solcher Cashback in Online Casinos auf einen gewissen Zeitraum beschränkt. Dies kann täglich, wöchentlich oder monatlich sein. Was den Höchstbetrag und den Prozentsatz angeht, so variieren diese Werte je nach Cashback Casino. Zudem ist das Angebot in den meisten Fällen auf ein Spiel bzw. eine Spielvariante beschränkt.

So kann es beispielsweise einen Cashback Casino Bonus von 15% bis zu maximal 30€ geben. Das bedeutet in diesem Beispiel: Wenn Sie 100€ verlieren, erhalten Sie 15€ als Cashback zurück. Sollten Sie jedoch mehr als 200€ verlieren, wird nur die maximale Geld-zurück-Prämie von 30€ als Cashback ausgezahlt.

Der Online Casino Cashback wird auf ganz verschiedene Art und Weise gewährt. Nicht selten finden sich etwa spezielle Links auf Partnerseiten der Online Spielhallen. Folgt man ihnen, gelangt man direkt zum entsprechenden Angebot. Für die meisten Cashback-Angebote reicht jedoch die Erstellung eines Spielerkontos, wofür nicht viel mehr als ein paar persönliche Daten und eine E-Mail Adresse nötig ist. Hin und wieder kann es jedoch vorkommen, dass ein Casinoportal noch Bonuscodes verlangt, um einen Rückzahlungsbonus auszugeben. Achten Sie deshalb schon vor der Accounterstellung darauf, ob Ihr Casino auf solche Codes setzt!

Noch ein Tipp: Fragen kostet nichts. Wenn Ihr Online Casino in seinem Bonusprogramm keinen Cashback aufführt, fragen Sie beim Kundensupport nach! Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Betreiber diese Art der Promotion nur auf Anfrage gewährt.

Verlorenes Geld zurĂĽckerhalten

Berechnet wird der Casino Bonus wie folgt: Einsatz – Gewinne = Verlust.

Daraus wird dann die Rückzahlung berechnet. Folgendes Beispiel: Der Casino Cashback sind 10%, während der maximale Rückzahlungsbetrag 25€ beträgt.

Einsatz Gewinn Verlust Cashback
60€ 30€ 30€ 3€
160€ 110€ 50€ 5€
450€ 200€ 250€ 25€
650€ 250€ 400€ 25€

Allerdings werden Cashback-Boni nicht immer direkt als Echtgeld ausgezahlt, sondern sind mit Bonusbedingungen versehen. Dabei gilt, dass Sie die Rückzahlung mehrfach umsetzen müssen, und das meist in einem gewissen Zeitraum. Erhalten Sie beispielsweise einen Cashback von 25€ gratis und der Umsatz ist auf das 15-fache festgesetzt, müssen Sie 25€ x 15 = 375€ durchspielen.

Fassen wir zusammen

Beim Cashback erfolgt eine teilweise Rückerstattung von Wetten bzw. Einsätzen, bei denen ein Verlust hingenommen werden musste. Jeder Fehlbetrag, der an den ausgewählten Spielautomaten entstanden ist, kann für den Bonus Cashback genutzt werden. Am Ende einer Cashback-Periode, etwa einmal wöchentlich oder monatlich, wird die Rückzahlung durchgeführt.

In vielen Online Casinos unterliegt die Gutschrift keinerlei Umsatzanforderungen. Weil das aber nicht ĂĽberall so ist, sollten stets die Teilnahmebedingungen gelesen werden.

Die verschiedenen Varianten des Cashbacks

Jede Casinoplattform hat ihr ganz eigenes Konzept und auch die Bedingungen sind unterschiedlich. Immer wieder gibt es neue und spannende Varianten. Sie sind so verschieden wie Bonusangebote, bei denen es Freispiele ohne Einzahlung gibt. Wir stellen Ihnen die Wichtigsten vor.

Der Instant Cashback

Es gibt Online Casinos, die einzigartige Bonussysteme entwickeln wie beispielsweise die sofortige Cashback Rückzahlung. In diesem Fall erhalten die Spieler anstelle eines Willkommensbonus beispielsweise einen 50%igen Cashback auf die erste Einzahlung. Besonders angenehm ist hierbei, dass diese Art des Rückzahlungsbonus mit keinerlei Umsatzbedingungen belegt ist. Zudem gibt es Systeme, in denen sich dieser Bonus bei der zweiten Kontoaufladung wiederholt und dabei automatisch den Instant-Cashback bei jeder Runde, die Sie verlieren, auslöst.

Cashback als Willkommensbonus

Vor einiger Zeit war diese Form des Willkommensbonus noch gänzlich unbekannt. Zwar gab es die Möglichkeit, Spielautomaten kostenlos spielen zu können, und zwar in Form eines No Deposit Bonus, um so das finanzielle Risiko zu minimieren, aber seit es Pay and Play Casinos gibt, ist diese Art des Neukundenbonus eine Werbeform für diese neue Art der Internet Spielhallen.

Doch auch andere Online Casinos setzen beim Willkommensbonus auf einen Cashback. Sicherlich hört sich das nicht nach viel an, doch jeder sollte im Hinterkopf behalten, dass die meisten Neukundenboni mit hohen Rollover-Vorgaben verbunden sind. Bei einem Cashback Casino Bonus gibt es diese in der Regel nicht. Außerdem kann der Cashback-Betrag überall auf dem Glücksspielportal verwendet oder auch ausgezahlt werden.

Der Cashback fĂĽr Stammkunden

In den Treue- oder VIP-Clubs sind Cashback-Aktionen gang und gäbe. Die Spieler werden dafür belohnt, dass sie regelmäßig um Echtgeld spielen. Meist sind diese Treuesysteme mehrstufig. Das bedeutet, die Spieler erhalten Punkte für ihre Echtgeldeinsätze und erreichen so immer höhere Stufen. Je höher der Spieler in den einzelnen Leveln aufsteigt, desto mehr Cashback gibt es. Dabei kann es sich zwischen 2% und 10% des Nettoverlustes handeln.

Live Casino Cashback

Spieler, die gern im Live Dealer Bereich spielen, stehen oft vor einem Problem: Die klassischen Bonusangebote beziehen den Live Bereich nicht mit ein. Doch was nun immer öfter zu sehen ist, ist der Live Casino Cashback. Mit einem solchen Bonusangebot können sich die Spieler etwas entspannen, denn versagt einmal das Glück, erhalten Sie auch bei Live Games einen Teil ihrer Verluste zurück und können einen weiteren Versuch starten.

Was gilt es bei einem Cashback-Angebot zu beachten?

Online Casinobetreiber setzen allerlei Regeln und Vorschriften auf, wenn es um Cashback-Auszahlungen geht. Daher ist es ratsam, zu recherchieren und die Angebote zu vergleichen, bevor ein scheinbares Top Angebot angenommen wird. Nachfolgend listen wir die häufigsten Dinge auf, die bei der Bewertung eines Cashback-Deals zu beachten sind, um so die besten Angebote zu finden:

Wie oft wird ein solcher Bonus ausgezahlt?

Es gibt einige Anbieter, die den Bonus täglich auszahlen, und zwar auf der Basis der Einsätze vom Vortag. Andere Online Casinos zahlen wöchentlich oder monatlich aus. Wenn Sie regelmäßig spielen, ist ein täglich ausgezahlter Cashback sicherlich attraktiver. Anders ist es, wenn Sie nur am Wochenende spielen. Dann ist ein wöchentlicher oder monatlicher Deal angemessener.

Wie ist es um die Umsatzbedingungen bestellt?

Im Vergleich zu den prozentualen Einzahlungsboni gibt es für Cashback-Deals häufig keine oder nur geringe Umsatzanforderungen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, sich die Prämie problemlos auszahlen zu lassen, und das, ohne mehr spielen zu müssen als Sie möchten oder auf bestimmte Games beschränkt zu sein. Auch besteht keine Gefahr, gesperrt zu werden, wenn Sie einen großen Gewinn erzielen.

Gibt es Grenzen fĂĽr den Cashback-Bonus?

Es ist durchaus möglich, sehr hohe Cashbacks zu bekommen, die zum Teil sogar bis zu 100% betragen können, doch der maximale Betrag, den Sie dann erhalten werden, liegt weitaus niedriger, beispielsweise bei 20€. Es ist aber ebenso möglich, Cashbacks mit niedrigen Prozentsätzen und hohen Beträgen zu finden. Je nach Spielweise und Höhe der Verluste ist entweder die eine oder die andere Variante besser geeignet.

Andere Dinge, die es zu beachten gilt

Es gibt einige Cashback-Deals, bei denen der Bonus nur dann gezahlt wird, wenn der gesamte Einzahlungsbetrag verloren wurde. Haben sie beispielsweise 50€ eingezahlt und konnten 20€ gewinnen, dann erhalten Sie keinen Cashback für die verlorenen 30€. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie über die mit dem Angebot verbundenen Bedingungen im Bilde sind, damit es am Ende keine böse Überraschung gibt.

Wie nutzt man einen Cashback Bonus?

Wir haben nun genau definiert, was ein Cashback Bonus ist, die verschiedenen Varianten erklärt und darauf hingewiesen, worauf zu achten ist. Nun geht es nur noch darum, herauszufinden, wie ein solcher Bonus beansprucht werden kann. Eines ist sicher: Sie müssen so gut wie immer Bedingungen erfüllen, um den Bonus zu erhalten. Diese unterscheiden sich von Plattform zu Plattform. Hier einige Dinge, die häufig als Voraussetzung gefordert werden:

  • Anmeldung/Registrierung
    Nicht jeder Rückzahlungsbonus steht den Spielern automatisch zur Verfügung. So gibt es durchaus Online Anbieter, bei denen Sie sich manuell für die Aktion registrieren müssen. Am klügsten ist es, sicherzustellen, dass Sie den Newsletter des Casinos abonniert haben, damit Sie über neue Promotionen informiert werden – inklusive der Cashbacks.
  • Kundenstatus
    In einem Cashback Casino unterscheiden sich die Angebote für gewöhnliche Kunden und für VIP-Mitglieder voneinander. Am besten informieren Sie sich über das Treueprogramm Ihres Portals, um zu erfahren, inwieweit sich die Aktionen unterscheiden. Hin und wieder erhält man als Spieler einen Cashback, sobald man zum VIP wird.
  • Wetten
    Es gibt Portale, in denen die Cashback-Aktionen auf bestimmte Spiele beschränkt sind. Nicht nur, dass Sie berücksichtigen müssen, welchen Umsatz Sie für die Wettanforderungen erfüllen müssen, hin und wieder ist es auch notwendig, einen bestimmten Betrag einzusetzen.

Fazit: Lohnt sich ein Cashback-Bonus?

Ob sich eine Rückzahlungsprämie lohnt oder nicht, muss jeder anhand seines Spielverhaltens für sich selbst herausfinden und entscheiden. Doch eines ist sicher: Von solchen Boni kann sehr wohl profitiert werden, denn setzt einmal eine Verlustserie ein, bedeutet das nicht das Ende der Welt, sondern nur den Beginn des Cashbacks – sofern es sich um ein Cashback Casino handelt.

Der Bonus ermöglicht so, selbst dann weiterzuspielen, wenn Sie für Guthabeneinzahlungen nicht genug Geld übrig haben. Zwar bekommen Sie in den meisten Fällen nur Bonusguthaben, doch damit können Sie bedenkenlos spielen. Wer ein Cashback-Angebot gut nutzt, kann durchaus zwischen 5% und 20% seiner verlorenen Einsätze zurückerhalten.

Autor: Steffen Baumann
letztes Update: August 20, 2020

Bewertungen ĂĽber " Cashback Bonus"