0 (0 Bewertungen)
Blackjack Tricks

Der Abkömmling des beliebten Kartenspiels aus dem 18.Jahrhundert, Siebzehn und Vier, hat sich zu dem am hĂ€ufigsten genutzten Kartenspiel der Online Casinos entwickelt. Die Regeln sind international recht einheitlich und auch in Deutschland findet man die bekanntesten Varianten und nutzt dafĂŒr diese oder jene Blackjack Strategie.

Durch diverse Strategien kann man in jedem Fall sein Geld strukturiert einsetzen und konzentrierter und disziplinierter spielen. Allein damit erhöht man die Option fĂŒr einen Gewinn, der ansonsten nie zu 100% garantiert werden kann, denn GlĂŒcksspiel hĂ€ngt immer auch vom Zufall ab. Außerdem ist man oft durch ein limitiertes Budget oder auch Tischlimits eingeschrĂ€nkt.

Nachfolgend haben unsere Experten einige Online Blackjack Tricks eingehend beleuchtet, um dem Spieler im Mai 2019 einen kleinen Überblick zu verschaffen.

Blackjack Tabelle: ein Muss fĂŒr ein erfolgreiches Spiel

Die Basisstrategie ist die beste Spielweise, um den Casino-Hausvorteil auf ein Minimum zu reduzieren. Es werden fĂŒr den Dealer verschiedene Regeln beim Blackjack angewandt, also muss man seine Blackjack Taktik danach richten, ob der Dealer bei einer Soft 17 zieht oder steht, und natĂŒrlich beeinflusst die allererste Karte des Dealers die gesamte Strategie. Hier in KĂŒrze einige der bedeutenden Blackjack Tipps, die weniger mit Blackjack Strategien als vielmehr mit richtigem Spielverhalten zu tun haben, das Grundvoraussetzung fĂŒr befriedigende Blackjack Runden ist:

  • Beginnt der Dealer mit 4, 5 oder 6, kann er sich leicht ĂŒberkaufen und man sollte, falls nötig, eine Karte ziehen.
  • Hat man eine harte 17 (17 ohne Ass oder mit Ass = 1) sollte man niemals weiter ziehen, denn es droht die Möglichkeit, sich zu ĂŒberkaufen.
  • Splitten muss vom Spieler gut ĂŒberlegt werde. Hat der Dealer kein Ass, werden 2 Asse immer gesplittet, ansonsten zĂ€hlt man 2 Asse mit 12 Punkten(„Soft 12“) und zieht nochmals.

Auch 2 Achten sollte man immer splitten, da sie zusammen mit 16 eine schlechte Ausgangsbasis haben. Wer 2 Zehner hat, sollte nicht splitten, denn mit 20 Punkten hat man gute Gewinnchancen.

Weitere Hinweise zum Splitten können der nachfolgenden Blackjack Tabelle entnommen werden.

  • Versichern startet eine Nebenwette, sobald die erste Dealer Karte ein Ass ist. Mathematisch gesehen ist das Versichern fĂŒr den Spieler ungĂŒnstig und erhöht den Casino-Hausvorteil.

Nachfolgend als Black Jack Strategie Tabelle Beispiele fĂŒr die, in bestimmten Situationen zu treffenden, Entscheidungen. Die ĂŒblichen KĂŒrzel aus dem Englischen sind:

  • H (Hit) = Karte ziehen
  • S (Stand) = keine Karte mehr ziehen
  • D (Double) = Verdoppeln des Einsatzes, danach darf nur eine weitere Karte gezogen werden
  • D S = Verdoppeln und keine Karte ziehen
  • P (Part) = 2 Karten in 2 HĂ€nde splitten, sprich aufteĂ­len.
  • Aussteigen spĂ€t oder frĂŒh wird bei einigen Casinos angeboten
    • S/H (Surrender) = Aussteigen wenn möglich, sonst ziehen
    • S/S (Surrender) = Aussteigen wenn möglich sonst nicht mehr ziehen
Blackjack Tabelle Wert der ersten Dealer Karte
2 3 4 5 6 7 8 9 10 Ass     
Kartenwert des Spielers
(Harte Hand)
4 H H H H H H H H H H
5 H H H H H H H H H H
6 H H H H H H H H H H
7 H H H H H H H H H H
8 H H H H H H H H H H
9 H D D D D H H H H H
10 D D D D D D D D H H
11 D D D D D D D D D H
12 H H S S S H H H H H
13 S S S S S H H H H H
14 S S S S S H H H H H
15 S S S S S H H H S/H H
16 S S S S S H H S/H S/H S/H
17 S S S S S S S S S S/S
18 S S S S S S S S S S
19 S S S S S S S S S S
20 S S S S S S S S S S

* Blackjack Tabelle 1

Bei einer weichen Hand hÀlt der Spieler eine beliebige Karte und ein Ass. Da das Ass 1 oder 11 zÀhlt, ist der Kartenwert des Spielers mit 2 Summen versehen. Beispiel Ass + 2 hat die Werte 2+1 oder 2+11, also 3/13

Blackjack Strategie Wert der ersten Dealer Karte
2 3 4 5 6 7 8 9 10 Ass
Kartenwert des Spielers
(Weiche Hand)
3/13 H H H D D H H H H H
4/14 H H H D D H H H H H
5/15 H H D D D H H H H H
6/16 H H D D D H H H H H
7/17 H D D D D H H H H H
8/18 D S D S D S D S D S S S H H H
9/19 S S S S D S S S S S S
10/20 S S S S S S S S S S

* Blackjack Strategie Tabelle 2

Blackjack Strategie Wert der ersten Dealer Karte
2 3 4 5 6 7 8 9 10 Ass
Spielerkarten als Paare 2-2 P P P P P P H H H H
3-3 P P P P P P H H H H
4-4 H H H P P H H H H H
5-5 D D D D D D D D H H
6-6 P P P P P H H H H H
7-7 P P P P P P H H H H
8-8 P P P P P P P P P P
9-9 P P P P P S P P S S
10-10 S S S S S S S S S S
A-A P P P P P P P P P P

* Blackjack Tabelle 3

Jede Black Jack Tabelle ist ein gutes Hilfsmittel, besonders fĂŒr Neueinsteiger, allerdings sollte man nicht blind danach handeln, sondern immer versuchen, den entsprechenden Zug zu verstehen, damit das Betting System zur SelbstverstĂ€ndlichkeit wird. Im Folgenden sprechen wir einige bekannte Blackjack Tipps und Tricks an, die bereits seit langer Zeit bekannt sind.

FĂŒr Ihre Bequemlichkeit haben wir die Blackjack Strategie Tabelle im Bildformat vorbereitet, damit Sie sie einfach herunterladen oder drĂŒcken können:

Blackjack Tabelle – Karten zĂ€hlen

Karten zÀhlen, eine alte Strategie und weitere ihrer Varianten

ZÀhlen gehört zu den Black Jack Tricks, die schon in landbasierten Casinos angewendet wurden. Der Spieler muss, landbasiert wie auch online, Erfahrung und ein hervorragendes GedÀchtnis haben. Er zÀhlt mit, welche Karten in welcher Anzahl ausgeteilt wurden und kann so bewerten, ob seine Gewinnchancen gut sind und er den Einsatz entsprechend erhöht. Heute haben die meisten landbasierten Casinos Mittel, um das Blackjack System mit dem anstrengenden KartenzÀhlen zu vermeiden.

Kann man seine Aufmerksamkeit ĂŒber lĂ€ngere Zeit konzentriert einsetzen und ist man gewillt, vorab viel zu ĂŒben, so können diese Taktiken erfolgreich genutzt werden. Es gibt diverse ZĂ€hlmethoden wie:

  • High Low zĂ€hlen ist relativ einfach und eignet sich auch fĂŒr unerfahrene Spieler. Kartengruppen bekommen einen Punktwert wie 2 bis 6 einen Punkt, 7 bis 9 geben 0 Punkte und 10 bis Ass minus 1 Punkt. Man weist die Werte beim Ausgeben der Karten zu und kann mit etwas Übung wissen, ob das Deck noch höhere Karten enthĂ€lt.

Je lÀnger das Spiel andauert, desto genauer wird die ZÀhlung, da ja immer weniger Karten im Deck liegen.

  • KO ZĂ€hlung ist ebenfalls einfach und Ă€hnelt der Hi-Lo ZĂ€hlung. Die Wertverteilung ist bis auf die Karte 7 gleich. Die 7 zĂ€hlt hier zu den niedrigen Werten mit einem Punkt.
  • Hi-Opt KartenzĂ€hlen kann durch exaktes ZĂ€hlen der Werte bessere Gewinnchancen ermöglichen. Diese Blackjack Taktik ist mehr fĂŒr fortgeschrittene Spieler gemacht und erfordert ein umfangreiches Training. Die Kartenwerte fĂŒr High Opt 2 sind wie folgt vergeben:

2, 3, 6 und 7 zÀhlen +1 / 4 und 5 zÀhlen +2 / 8, 9 und Ass zÀhlen 0 / 10, Bube, Dame und König werden mit -2 berechnet.

WofĂŒr der Spieler sich auch entscheidet, er sollte in jedem Fall die Option des kostenlosen Spiels nutzen, um das von ihm gewĂ€hlte System grĂŒndlich zu proben.

Parlay Strategie

Parlay System

Parlay wird nicht nur als Blackjack System, sondern beispielsweise auch beim Roulette genutzt. Hier werden Gewinne erhöht, mit dem Hintergedanken, sich einen Teil der Gewinne zwischendurch zu sichern um Gesamtverluste zu vermeiden. Die EinsÀtze werden bei Gewinnen erhöht und bei Verlusten vermindert. Es wird also vermehrt nicht das eigene, sondern gewonnenes Geld, und davon auch nur ein Teil, eingesetzt.

Spieler die es schaffen, mit einem Gewinn in der Tasche aufzuhören, können hier teilweise nette Erfolge verbuchen, jedoch muss man durch den Zufallsfaktor immer mit vielen Verlustrunden rechnen.

FĂŒr Zahlenfans gibt es bei Parlay auch ein System mit einer beliebigen Zahlenreihe. Anfangen sollte man mit einer kurzen Reihe wie 1-2-2-4, wobei diese Zahlen fĂŒr den Multiplikator des ersten Einsatzes stehen. Bei Gewinn rĂŒckt man in der Reihe einen Platz nach rechts, bei Verlusten geht man eine Stufe zurĂŒck. Das Prinzip ist das Gleiche und der Spieler hat so eine feste Orientierung fĂŒr seine WetteinsĂ€tze.

Labouchere, beliebte Tipps fĂŒr Experten

Labouchere Blackjack System

Auch Labouchere arbeitet mit einer Zahlenreihe und ist durch seine komplexere Art fĂŒr AnfĂ€nger nicht ganz so einfach. Es gilt als erfolgversprechend und ist bei alten Hasen im GlĂŒcksspielgeschĂ€ft sehr beliebt. Die Anwendung erfolgt so:

  • Man nimmt eine realistische Gewinnsumme, in unserem Beispiel 15€, die man erreichen möchte und teilt diese in mehrere Zahleneinheiten auf.
  • 1+1+2+4+5+2 ergeben zusammen 15.
  • Der Einsatz wird aus den zwei Ă€ußeren Zahlen gebildet, also 1+2 = 3€.
  • Nach einem Gewinn streicht man diese „benutzten“ Ă€ußeren Zahlen und bildet den nĂ€chsten Wetteinsatz mit den 2 nĂ€chsten Zahlen 1+5 = 6€.
  • Folgt nun ein Verlust, bleiben die zwei genutzten Zahlen stehen und man fĂŒgt rechts die Wett-Summe des verlorenen Einsatzes, hier 6 dazu. So wird der nĂ€chste Einsatz in unserem Fall aus 1+6 = 7€ zusammengesetzt.
  • Der Durchgang ist beendet, wenn man die Zahlen der gesamten Reihe gestrichen hat.

Ein Vorteil ist die feste Wetteinsatz-Regelung, an die man sich halten muss, und dass man somit nicht in Versuchung kommt, unbedachte EinsÀtze zu riskieren. Der Wetteinsatz und die Zahlenreihe sollten gut durchdacht sein, da es immer wieder vorkommen kann, dass viele Verlust Runden anfallen. Einerseits erfolgt so eine starke Belastung des Budgets, andererseits kann eine zu lange Reihe eine lange Zeit zum Abarbeiten benötigen. Also ist Vorbereitung hier das A und O.

Es kann jede Zahlenreihe genutzt werden, wobei hohe Zahlen und lange Reihen auch mehr Risiken und Zeitaufwand beinhalten. Auch hier kann man irgendwann an das Tischlimit stoßen, bestenfalls sollten die zwei Ă€ußeren Zahlen das Tischlimit nie ĂŒberschreiten, also muss auch dies in die Vorbereitung mit einfließen. HĂ€lt man bis zum Abschluss der Zahlenreihe durch, endet man mit einem kleinen Gewinn.

Martingale, ein System mit TĂŒcken

Martingale Blackjack Trick

Dieses System wird bei diversen GlĂŒcksspielen angewandt und steuert vor allem die Handhabung der EinsĂ€tze. Martingale ist eine der bekanntesten Theorien, nicht nur bei Blackjack Tipps. Es ist einfach umzusetzen, denn der Spieler muss nur nach jedem Verlust seinen Einsatz verdoppeln, bis er wieder gewinnt. Nach einem Gewinn beginnt das Setzen wieder mit seinem ursprĂŒnglichen Einsatz. Nach der vertretenen Theorie können Verluste so ausgeglichen werden, allerdings kann man bei einer PechstrĂ€hne erstens ungeplant hohe Summen verlieren und zweitens gerĂ€t man auch leicht an das Tischlimit.

Das System funktioniert, ist aber gleichzeitig einfach und gefĂ€hrlich, da viele Spieler immer wieder glauben, dass bei Gewinn und Verlust im GlĂŒcksspiel eine RegelmĂ€ĂŸigkeit besteht. Der Zufallsfaktor, online vertreten durch den RNG (Zahlen-Zufallsgenerator), lĂ€sst sich aber weder berechnen noch beeinflussen. Daher kann es durchaus sein, dass eine Verlustserie von mehr als 40x entsteht, was meistens das Aus fĂŒr Budget oder Tischlimit bedeutet. Beispiel: Setzt man nur einen Euro und muss diesen bei 10 Verlust Runden stĂ€ndig verdoppeln, ist man schon bei einer Wette von 512 Euro.

Kelly Strategie, Tricks fĂŒr Gehirnakrobaten

Die Kelly Strategie wird zur Gewinnmaximierung bei Wetten und Investitionen genutzt. Trotz eines komplexen Aufbaus und einiger Risiken, die allerdings bei jeder Strategie lauern, wird dieses System von Spielern gerne genutzt.

Das Kelly Kriterium ist eine einfache Formel die den besten Wetteinsatz fĂŒr eine Wette anhand von Erwartungswert und vorhandenem Budget ermittelt. DafĂŒr mĂŒssen allerdings Wahrscheinlichkeiten fĂŒr die entsprechende Wette möglichst genau bestimmt werden.

Laut Kelly betrĂ€gt der beste Wetteinsatz die Gewinnchance geteilt durch die Gewinnquote. Da beim Blackjack allerdings viele Variablen im Bezug auf Karte des Dealers, oder Gewinn mit Blackjack oder Gewinn normal bestehen, ist dieses System eine Wissenschaft fĂŒr sich und diverse Varianten erhöhen die Vielfalt der Berechnungen nochmals.-

Letztendlich bestimmt das System nur die Höhe des Wetteinsatzes und ist deshalb auch kein automatischer Weg zum Sieg, besonders, da man bei Black Jack viele Strategien im Bezug auf verschiedene Kartenkonstellationen berĂŒcksichtigen muss. Die komplizierten Formeln und ihre stĂ€ndig neuen Berechnungsvoraussetzungen dĂŒrften nur fĂŒr Mathematik Fans von Interesse sein.

D’Alembert, einfach und verstĂ€ndlich

D'Alembert Blackjack Strategie

Das System beinhaltet aufgrund seiner flachen Progression geringere Risiken und ist außerdem einfach, was viele Spieler anspricht.

  • Man setzt mit einem Basis Wetteinsatz so lange, bis man verliert. Dann wir der Wetteinsatz um den Basisbetrag erhöht.
  • Nach Gewinnen wird der Einsatz wieder um einen Basis Einsatz verringert.
  • Man ist am Ziel, wenn man den ursprĂŒnglichen Basis Einsatz wieder erreicht hat. Dann ist der Durchgang mit einem Gewinn beendet und man beginnt erneut.

Der hauptsĂ€chliche Nachteil dieser Black Jack Strategie liegt in der Tatsache, dass der Zufallsfaktor des GlĂŒcksspiels den Spieler auch einmal mit langen Verlustreihen konfrontieren kann. Man sollte also seine EinsĂ€tze vorher gut ĂŒberdenken, denn auch, wenn man durch die flache Progression nicht so schnell an Limits stĂ¶ĂŸt wie beim System Martingale, so ist die Möglichkeit trotzdem vorhanden.

Auch der Zeitfaktor ist zu berĂŒcksichtigen, denn um alle Voraussetzungen zu erfĂŒllen, sollte man einen volle Durchgang spielen, was bei vielen Verlustrunden auch viel Zeiteinsatz erfordern kann.

Fibonacci, vielseitig

Fibonacci Spiel im Blackjack

Auch das Fibonacci System richtet sich nach einer bestimmten Zahlenfolge, wofĂŒr keine mathematischen Kenntnisse erforderlich sind. Der Spieler muss nur die EinsĂ€tze gemĂ€ĂŸ der vorgegebenen Strategie machen und hat so auch gleich den Vorteil des klaren Budget-Managements.

  • Die unendliche Zahlenreihe beginnt mit der doppelten 1, die nĂ€chsten Zahlen entstehen durch Addieren der 2 vorherigen Zahlen: 1-1-2-3-5-8-13-21-34-55-89- usw. Die Zahlenreihe kann auch mit anderen Zahlen aufgestellt werden, beispielsweise beginnend mit der doppelten 2, alle anderen Berechnungen bleiben gleich. All diese Zahlen sind der Multiplikator fĂŒr die Basis Wetteinheit.
  • Verliert der Spieler, geht er in der Zahlenreihe dann einen Schritt weiter nach rechts.
  • Nach einem Gewinn macht man in der Zahlenreihe das Gegenteil und geht zwei Zahlen-Schritte nach links und setzt von dort fort.

Zahlenbeispiel als Tabelle fĂŒr Spiele mit einem Basiseinsatz von 10 Euro bei Gewinnen ohne 21 mit Blackjack, da dort die Auszahlung höher ist:

Runde Wetteinsatz Ergebnis Gesamt Gewinn
1 10€ (1×10) Verlust -10€
2 10€ (1×10) Verlust -20€
3 20€ (2×10) Verlust -40€
4 30€ (3×10) Verlust -70€
5 50€ (5×10) Gewinn -20€
6 20€ (2×10) Gewinn 0
7 10€ (1×10) Gewinn +10€
8 10€ (1×10) Verlust 0€
9 20€ (2×10) Gewinn +20€

Man sieht, dass bei Fibonacci die EinsĂ€tze nicht so extrem steigen wie in anderen Systemen. Trotzdem muss man sich dessen bewusst sein, dass viele aufeinander folgende Verlust Runden letztendlich auch einmal zum Aus fĂŒhren können, sei es durch das Tischlimit oder durch die GrĂ¶ĂŸe des eigenen Budgets.

Positiv ist, dass der Spieler bei seinem Wetteinsatz Disziplin lernt und außerdem einen fest vorgegebenen Rahmen hat, so dass keine unbedachten Wetten erfolgen. Die Verantwortung, zum richtigen Zeitpunkt mit dem Spielen aufzuhören, hat nach wie vor der Spieler und das birgt das ewige Risiko der VerfĂŒhrung.

Progressives Blackjack System

Diese Bezeichnung vereint eigentlich diverse Systeme unter einem Dach, die alle die Eigenschaft haben, dass der Einsatz gesteigert wird. KartenzĂ€hlen, 1-3-2-6 System, Martingale oder auch Gewinnprogressionen wie d’Alembert Contre und Verlustprogressionen wie Fibonacci sind da einige Beispiele.

Blackjack 1-3-2-6 System

1-3-2-6 Blackjack Strategie

Hier spielt man mit einer Strategie, die vom Grundsatz her nach Gewinnen erhöht und nach Verlusten niedriger setzt. Es gibt eine klar verstĂ€ndliche Spielvorgabe die, wie viele ihrer BrĂŒder, hilft, Struktur und Ordnung in den Spielverlauf zu bringen. Das Spiel wird wie folgt gestartet:

  • Wie immer muss man seinen Grundeinsatz bestimmen, Experten empfehlen 2% bis 5% des Budgets. Der Grundeinsatz x6 sollte mindestens setzbar sein, denn er ist in der Zahlenreihe der höchste Satz.
  • Die Zahlen 1-3-2-6 stehen fĂŒr die Multiplikatoren des Grundeinsatzes und man beginnt links mit 1x.
  • Gewinnt man, geht man einen Schritt nach rechts und setzt 3x den Grundeinsatz. Dies geht so weiter, bis ein Verlust erfolgt oder bis man 6x erreicht hat und dann am Anfang neu beginnt.
  • Bei einem Verlust beginnt man erneut ganz am Anfang links mit 1x.

Vorteile sind die Einfachheit und der Fakt, dass WetteinsĂ€tze nicht unermessliche steigen. Dadurch wird das System auch fĂŒr Neulinge ĂŒberschaubar und interessant. Nachteil ist wie immer, dass viele Verlustreihen nie auszuschließen sind, was am Anfang einer Zahlenreihe bedeutet, dass keine Gewinne geschrieben werden, man also ein entsprechend hohes Budget zum Durchhalten braucht.

Blackjack Tips allgemein

Blackjack Tricks

Einige allgemein Tipps unserer Experten sind:

  • Ein gewĂ€hltes System sollte man wirklich mit jeder Einzelheit kennen, um es bei Echtgeld Spielen ohne großen Stress anzuwenden. Voraussetzung ist profundes Basiswissen. Wir bieten auf unserer Seite die Möglichkeit, diverse Blackjack Varianten kostenlos zu spielen um letztendlich alle möglichen Chancen wahrnehmen zu können.
  • NatĂŒrlich können Sie auch Blackjack online um Echtgeld spielen. Auf der Seite onlinecasinomitstartguthaben.org findet man eine Übersicht vieler Casinos in denen man ein Startguthaben in Form eines Bonus nutzen kann, um nicht nur in Österreich oder der Schweiz, sondern im gesamten internationalen Bereich sein Budget zu erhöhen, um Blackjack mit vielen Systemen zu probieren. Bei jedem Casino sollte man prĂŒfen, ob die Boni auch mit Blackjack spielbar sind.
  • Entscheidet man sich fĂŒr ein System, sollte man sich auch genauestens daran halten, da man ansonsten nicht erwarten kann, dass die gemachten Prognosen irgendeine Chance haben.

Es ist faszinierend, die Optionen vieler Systeme zu erforschen und genauso faszinierend ist es zu sehen, wie die Natur der GlĂŒcksspiele viele, mit mathematischen Theorien gestopften Systeme einfach außer Kraft setzt und ihren eigenen Regeln folgt.

Black Jack Tipps – Fazit

Systeme und Strategien haben die GlĂŒcksspieler schon immer in Atem gehalten. Viele haben auf kurze Sicht oder bei GlĂŒcksstrĂ€hnen tolle Erfolge gebracht, man muss sich aber stets vergegenwĂ€rtigen, dass es keine 100%igen Tricks fĂŒr die Realisierung von Gewinnen gibt. Diese Wettsysteme helfen oft beim Management des Budgets und der EinsĂ€tze und geben auch ansonsten Struktur im Spielverhalten, was besonders fĂŒr Neueinsteiger eine Hilfe sein kann.

Der Casino-Hausvorteil ist bei Blackjack sehr niedrig so dass man durchaus eine Chance hat, auf lange Sicht plus minus Null abzuschließen, oder sogar einen netten Gewinn mitzunehmen. Gut beraten ist jeder Spieler, der von seinen Gewinnen immer einen Teil auf die Seite legt und nie alles riskiert. Spielspaß und Spannung erhĂ€lt man in jedem Fall und kann ein Spiel genießen, das man durch diverse Taktiken noch aufregender gestaltet.

Autor: Steffen Baumann
letztes Update: February 6, 2020

Tipps und Tricks fĂŒr andere Casino Spiele

Bewertungen ĂŒber "Blackjack Strategie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Danke fĂŒr deinen Kommentar. Es wurde gesendet.